Anmelden

Benutzername oder Passwort falsch!

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

*) Sie müssen die AGB akzeptieren, um sich registrieren zu können.

Job-Alarm einrichten

Erhalten Sie top-aktuelle Job-Angebote kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere AGBs

Passwort vergessen?

Geben Sie bitte die E-Mail-Adresse ein, die zu Ihrem Konto gehört. Sie erhalten daraufhin einen Link per E-Mail zugesandt. Nach Aufruf des Links können Sie sich ein neues Passwort anlegen.

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Danke für Ihre Registrierung

Bevor Sie sich anmelden können, müssen Sie Ihr Konto aktivieren.

Wir haben Ihnen dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Industrie schafft Tausende Arbeitsplätze in Österreich

Artikel_Jobwunder

Jobwunder: 74.000 neue Stellen kommen

Wirtschaftsaufschwung pusht Jobmarkt

Österreichs Wirtschaft brummt mit einem Wachstum von rund drei Prozent wie lange nicht. Die Auftragsbücher der Unternehmen sind voll, heimische Industriebetriebe haben in den letzten Monaten zigtausende neue Jobs geschaffen – und so geht es weiter: Für 2018 rechnet die Beratungsgesellschaft EY mit rund 74.000 neuen Arbeitsplätzen, die bei uns entstehen.

Welche Firmen jetzt zum Beispiel Mitarbeiter suchen:

  • Bei Magna in Graz bringen Großaufträge von Mercedes, BMW und Jaguar in Summe 3.000 neue Jobs. Allein für die soeben angelaufene Fertigung des ersten Elektrojaguars I-Pace in Graz braucht es rund 2.000 Fachkräfte.

  • Stefan Pierers Motorradhersteller KTM baut so viele Bikes wie nie zuvor und baut weiter aus. Im Vorjahr stellte er in Österreich 600 neue Leute ein, aktuell sucht KTM bei uns über 120 Mitarbeiter.

  • In Wien und Umgebung boomt die Biotech- und Pharmabranche. Der deutsche Pharmariese Boehringer Ingelheim investiert in Wien 700 Millionen Euro in den Bau einer neuen Produktionsanlage. Es entstehen 500 neue Jobs.

  • Der oö. Flugzeugzulieferer FACC wächst stark und will allein in Österreich 700 neue Arbeitsplätze schaffen.

  • In der Airport City am Flughafen Wien siedeln sich immer mehr Betriebe an – heuer entstehen hier in Summe über 1.000 Jobs.

  • Sehr gut läuft es auch im Handel, die großen Ketten expandieren. So wird etwa Spar heuer wie im Vorjahr wieder über 1.000 neue Arbeitsplätze in Österreich schaffen.

Wo es die meisten offenen Jobs gibt: Techniker, IT-Spezialisten gefragt


Technische Fachkräfte werden in den Unternehmen derzeit besonders gesucht. Nicht nur zigtausende neue Arbeitsplätze entstehen bei uns in den nächsten Monaten – beim AMS sind auch schon jetzt so viele offene Stellen gemeldet wie lange nicht.

  • 27 % mehr offene Stellen. Ende Februar waren 62.867 sofort verfügbare offene Arbeitsplätze gemeldet: um 27 % mehr als vor einem Jahr.

  • Gesuchte Fachkräfte. Vor allem gesucht sind Techniker (6.783 Stellen): Das reicht von Elektrotechnik über Maschinenbau und Mechatronik bis zu Medizintechnik. Für IT-Fachkräfte sind rund 10.000 Stellen frei. Sehr viele Jobs gibt es laut AMS auch in Tourismus, Gastronomie und im Gesundheitsbereich.

  • 2.000 Lehrplätze mehr. Ende Februar waren beim AMS knapp 5.000 offene Lehrstellen in Betrieben ­gemeldet. Eine Lehrlingsoffensive, in deren Rahmen ab Sommer u. a. 13 neue Lehrberufe, wie E-Commerce-Kaufmann/-frau oder bautechnischer Assistent, geschaffen werden, soll 2.000 neue Lehrstellen schaffen.

(sea)


Quelle: ÖSTERREICH, CITY Wien (Seite 6), 07.03.2018