Anmelden

Benutzername oder Passwort falsch!

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

*) Sie müssen die AGB akzeptieren, um sich registrieren zu können.

Job-Alarm einrichten

Erhalten Sie top-aktuelle Job-Angebote kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere AGBs

Passwort vergessen?

Geben Sie bitte die E-Mail-Adresse ein, die zu Ihrem Konto gehört. Sie erhalten daraufhin einen Link per E-Mail zugesandt. Nach Aufruf des Links können Sie sich ein neues Passwort anlegen.

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Danke für Ihre Registrierung

Bevor Sie sich anmelden können, müssen Sie Ihr Konto aktivieren.

Wir haben Ihnen dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Professur für Finance and Business Analytics gem. § 98 UG Karl-Franzens-Universität Graz

Job empfehlen
 
header

Mit 4.300 MitarbeiterInnen und rund 32.500 Studierenden bietet die Karl-Franzens-Universität Graz ein anregendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Mit unserer Forschungs- und Lehrkompetenz sind wir eine zentrale Institution am Standort Steiermark.

Der Bereich Finance an der Karl-Franzens-Universität Graz beschäftigt aktuell 11 WissenschafterInnen (Senior- und Junior-Status), die sich mit Forschungsfragen aus den Themenbereichen Finanzmärkte und Finanzinstitutionen (in erster Linie Banken) beschäftigen. Theoretisch fundiert kommen dabei insbesondere quantitative Methoden zur Erforschung empirischer Fragestellungen zur Anwendung. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen ForschungspartnerInnen wird der wissenschaftliche Wettbewerb aktiv gesucht. In der Lehre bietet der Bereich neben einer soliden einschlägigen Grundausbildung Vertiefungen in Corporate Finance, Finanzintermediation, Investments sowie Internationale Finanzmärkte auf Bachelor-, Master- und Doktoratsniveau an.

 

Das Institut für Banken und Finanzierung der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät besetzt eine

Professur für Finance and Business Analytics gem. § 98 UG

(40 Stunden/Woche; unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem Angestelltengesetz; voraussichtlich zu besetzen ab 02. Januar 2019 )

Der/Die Stelleninhaber/in soll die Schwerpunkte des Bereiches Finance in Forschung und Lehre vertiefen. Insbesondere soll sich die Professur mit der empirischen Erforschung von Finanzmärkten und Finanzinstitutionen (in erster Linie Banken) beschäftigen und einen diesbezüglichen Fokus auf wirtschaftliche und gesellschaftsrelevante Fragestellungen des Finance richten, idealerweise mit einem Akzent auf Business Analytics, FinTech oder verwandte Gebiete. 

Der/Die Stelleninhaber/in soll die Erarbeitung neuer Forschungsthemen und die Initiierung von anwendungsorientierten Forschungsprojekten aktiv vorantreiben. Erfahrung in der Einwerbung von Projekten nationaler und internationaler Institutionen der Forschungsförderung sowie Kooperationen mit einschlägigen Unternehmen und wirtschaftsnahen Einrichtungen sind erwünscht. Die Bereitschaft zur Mitarbeit am Forschungsnetzwerk „Modelle und Simulation“ sowie am profilbildenden Bereich „Smart Regulation“ der Universität Graz und die Bereitschaft zu deren Weiterentwicklung wird erwartet. Der/Die Stelleninhaber/in soll – in Abstimmung mit und in Ergänzung zu den anderen betriebswirtschaftlichen Instituten, insbesondere dem Institut für Finanzwirtschaft – bedarfsgerechte Lehre in den Bachelor- und Masterstudien sowie im Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät anbieten. Das Lehrangebot in den Bereichen Finanzmärkte und -institutionen, Banking and Financial Management, Corporate Finance sowie Investments soll im Hinblick auf die Bereiche Business Analytics und FinTech weiterentwickelt werden.

 

Anstellungserfordernisse:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung
  • Habilitation oder gleich zu wertende Qualifikation in Betriebswirtschaftslehre/Finance
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach (in Relation zum akademischen Alter)
  • Auslandserfahrung ab Master-Abschluss (wünschenswert)
  • Erfolgreiche Einwerbung von kompetitiven Drittmittelprojekten
  • Management- und Führungserfahrung

Erwartet wird der Nachweis der pädagogisch-didaktischen Eignung. Erwartet wird auch die Fähigkeit zu interdisziplinärer, methodisch geleiteter Arbeit. BewerberInnen sollen wissenschaftlich durch einschlägige und hochwertige Publikationen ausgewiesen sein, über internationale Forschungskontakte verfügen und Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln aus der Forschungsförderung sowie Auftragsforschung besitzen. Zudem erwarten wir Kompetenz im Bereich des Gender Mainstreaming.

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: A1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 70.071,40 brutto/Jahr (14 Monatsgehälter). Ein allfälliges höheres Gehalt kann zum Gegenstand von Verhandlungen gemacht werden.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2018
Kennzahl: BV/5/98 ex 2017/18

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der allgemeinen Bewerbungsbestimmungen – informieren Sie sich unter http://jobs.uni-graz.at/Berufungsverfahren – innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl per E-Mail an:

bewerbung.professur@uni-graz.at

Careermoves Icon Bewerbung von Menschen mit Behinderung ausdrücklich erwünscht