Anmelden

Benutzername oder Passwort falsch!

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

*) Für eine erfolgreiche Registrierung ist Ihre Bestätigung erforderlich.

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

Es gelten die Datenschutzrichtlinien.

*) Für eine erfolgreiche Registrierung ist Deine Bestätigung erforderlich.

Job-Alarm einrichten

Erhalten Sie top-aktuelle Job-Angebote kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Der Job-Alarm kann jederzeit wieder deaktiviert werden. Mit der Aktivierung des Job-Alarms akzeptieren Sie unsere AGBs und Datenschutzbestimmungen.

Passwort vergessen?

Geben Sie bitte die E-Mail-Adresse ein, die zu Ihrem Konto gehört. Sie erhalten daraufhin einen Link per E-Mail zugesandt. Nach Aufruf des Links können Sie sich ein neues Passwort anlegen.

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie meinjob.at-Newsletter kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimme ich den Datenschutzbestimmungen für Newsletter zu. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was zu einer Löschung der erhobenen Nutzerdaten führt.

Danke für Ihre Registrierung

Bevor Sie sich anmelden können, müssen Sie Ihr Konto aktivieren.

Wir haben Ihnen dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Danke für Deine Registrierung

Bevor du dich anmelden kannst, musst du Dein Konto aktivieren.

Wir haben Dir dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Sie sind bereits für unseren Newsletter angemeldet

Der erste Arbeitstag

header_ersterarbeitstag

Der erste Tag der Ausbildung oder dem neuen Arbeitsplatz hält immer viele Eindrücke bereit und man kann davon leicht übermannt werden. Somit solltest Du schon vorab – am besten am Vorabend – klären, was Du mitnimmst und was genau Du anziehen willst. Du solltest Dich während dem Vorstellungsgespräch nach dem Dresscode des Unternehmens erkundigen, um Dir die Wahl ein wenig leichter zu machen.

Pünktlichkeit spielt am ersten Arbeitstag eine sehr große Rolle. Wenn Du nicht leicht aufwachst, stell Dir zur Sicherheit mehr als einen Wecker, damit auch wirklich nichts schief gehen kann. Schau, dass Du am Vortag früh genug ins Bett gehst, um am nächsten Morgen gut ausgeruht zu sein. Das macht es Dir auch einfacher, mit einem Lächeln aufzustehen und freundlich zu Deinen Mitarbeitern zu sein und damit Sympathiepunkte zu gewinnen.

Solltest Du etwas nicht verstehen oder genauer wissen wollen, kannst Du ruhig nachfragen – interessiertes Verhalten kommt gut an! Du kannst viele Dinge auch lernen, wenn Du Deinen Kollegen und Kolleginnen zusiehst. Zum Beispiel erfährst Du so mehr über den Dresscodes des Unternehmens oder die Umgangsformen (sind alle per Du oder wird auf höfliche Sie-Ansprache Wert gelegt). Die Beobachtung kann Dir dabei helfen, Dich schneller in Dein Team einzugliedern, was Dir dabei helfen wird, Dich an Deinem neuen Arbeitsplatz wohl zu fühlen.

Es ist ganz normal, dass Du aufgeregt bist, und niemand wird von Dir schon am ersten Tag erwarten, alles richtig zu machen. Versuche einfach, Deine Aufgaben so gut wie möglich zu meistern und frage nach, wenn Du Dich nicht auskennst. Deinen Kollegen oder Deinem Ausbilder ist bewusst, dass Du noch nicht so geübt bist und am ersten Tag aufgeregt bist.