Anmelden

Benutzername oder Passwort falsch!

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

*) Für eine erfolgreiche Registrierung ist Ihre Bestätigung erforderlich.

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

Es gelten die Datenschutzrichtlinien.

*) Für eine erfolgreiche Registrierung ist Deine Bestätigung erforderlich.

Job-Alarm einrichten

Erhalten Sie top-aktuelle Job-Angebote kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Der Job-Alarm kann jederzeit wieder deaktiviert werden. Mit der Aktivierung des Job-Alarms akzeptieren Sie unsere AGBs und Datenschutzbestimmungen.

Passwort vergessen?

Geben Sie bitte die E-Mail-Adresse ein, die zu Ihrem Konto gehört. Sie erhalten daraufhin einen Link per E-Mail zugesandt. Nach Aufruf des Links können Sie sich ein neues Passwort anlegen.

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie meinjob.at-Newsletter kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimme ich den Datenschutzbestimmungen für Newsletter zu. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was zu einer Löschung der erhobenen Nutzerdaten führt.

Danke für Ihre Registrierung

Bevor Sie sich anmelden können, müssen Sie Ihr Konto aktivieren.

Wir haben Ihnen dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Danke für Deine Registrierung

Bevor du dich anmelden kannst, musst du Dein Konto aktivieren.

Wir haben Dir dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Sie sind bereits für unseren Newsletter angemeldet

Glücksgefühle im Job – gibt es so was?

Artikel_Gluecksgefuehle

Glück wird definiert als ein „besonders günstiger Zufall“, eine „erfreuliche Fügung des Schicksals“, ein „Hochgefühl“, eine „angenehme Gemütsverfassung“ u.a.m. Wir alle wollen den Zustand des Glücks möglichst oft erleben und so lange wie möglich aufrechterhalten – natürlich auch im Beruf. In einer Studie von Jan-Emmanuel De Neven und George Ward wurden europaweit mehr als 20.000 Menschen befragt: „Was macht sie am Arbeitsplatz glücklich?“ Folgendes wurde dabei herausgefunden

Mitspracherecht ist von Bedeutung
Wenn Sie im Job nur Vorschreibungen erhalten und rumkommandiert werden, dann macht das auf lange Sicht gesehen keinen Spaß und somit auch nicht glücklich. Haben Sie ein Mitspracherecht, sieht die Sache anders aus. Wenn Mitarbeiter mitentscheiden und sich einbringen dürfen, dann sind sie wesentlich zufriedener. Menschen streben nach Selbstverwirklichung und daher ist es von großer Bedeutung, dass sie in ihrem Job Entscheidungen auch selber treffen dürfen / müssen.

Die Bezahlung spielt eine (wichtige) Rolle
Beim Thema Geld scheiden sich die Geister. Macht Geld glücklich? Die Studie zeigt: Je höher das Gehalt, desto zufriedener der Arbeitnehmer. Bekommen Sie eine Gehaltserhöhung vom Chef, werden Sie in der Folge mit Ihrem Job wahrscheinlich zufriedener sein und sich wertgeschätzt fühlen. Dennoch: die Bezahlung alleine macht noch keinen Frühling. Wenn andere Bedingungen wie Spaß, Abwechslung, nette KollegInnen oder Work Life Balance nicht erfüllt sind, dann bringt auch das liebe Geld kein Glück.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten
Alles, was uns im Beruf langweilt, macht uns müde und nimmt uns die Motivation. So hat auch das Glück keine Chance sich auszubreiten. Glückliche Mitarbeiter sind die, die spannende und abwechslungsreiche Aufgaben erledigen, die stetig innovativ sein dürfen, ihre Fähigkeiten nutzen und Erfahrungen einbringen können.

Work Life Balance
Den Begriff Work Life Balance kennt heute schon fast jeder. Der Job ist wichtig, dennoch sollte auch das Privatleben nicht zu kurz kommen. Menschen, die sich nach der Arbeit Gutes tun, sind wesentlich glücklicher im Job. Schaffen Sie sich daher einen Ausgleich und tanken Sie wieder Energie für neue Herausforderungen im Job. Und noch ein wesentlicher Aspekt: Wer sein Privatleben mit dem Beruf in Einklang bringen kann, z.B. Kinder und Job, wird gerne zur Arbeit gehen.

Das Betriebsklima muss stimmen
Ein gutes Betriebsklima braucht hilfsbereite KollegInnen, Spaß am Arbeitsplatz, Humor unter den KollegInnen, respektvollen und freundlichen Umgang miteinander sowie gute Kommunikation untereinander. Das schließt nicht nur die Mitarbeiter ein, sondern auch den Chef. Je besser das Arbeitsklima, desto zufriedener die Angestellten.

Sicherer Job und Aufstiegschancen beruhigen
Einen sicheren Job zu haben, trägt enorm zu einem glücklicheren Leben bei. Wer um seinen Job fürchten muss, hat naturgemäß die schlechteren Karten. Auch gute Aufstiegschancen im Job sind ein wichtiger Glücksfaktor.

Und vergessen Sie nie: je mehr Sie auf Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche achten, desto eher werden Sie Ihr Glück im Job finden. Geben Sie sich nicht nur mit Sicherheit und Geld zufrieden, sondern suchen Sie nach dem Job, der Ihnen Spaß und Freude bereitet und Sie in erster Linie erfüllt.

Alles Liebe,
Doris


Doris Mayer

Als Lebens- und Sozialberaterin arbeitet Doris Mayer mit Leidenschaft & Herz. Für meinjob.at schreibt sie Beiträge zu Themen wie Joborientierung, Burnout-Prävention, allgemeine Lebenskrisen u.v.a.m.. Sie folgt ihren Leidenschaften und Träumen – genau dasselbe wünscht Sie sich auch für Ihre KlientInnen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.psychosozialeberatungwien.at.