Anmelden

Benutzername oder Passwort falsch!

Passwort vergessen?

Noch nicht registriert?

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

*) Für eine erfolgreiche Registrierung ist Ihre Bestätigung erforderlich.

Registrieren

Benutzername oder Passwort falsch!

Es gelten die Datenschutzrichtlinien.

*) Für eine erfolgreiche Registrierung ist Deine Bestätigung erforderlich.

Job-Alarm einrichten

Erhalten Sie top-aktuelle Job-Angebote kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Der Job-Alarm kann jederzeit wieder deaktiviert werden. Mit der Aktivierung des Job-Alarms akzeptieren Sie unsere AGBs und Datenschutzbestimmungen.

Passwort vergessen?

Geben Sie bitte die E-Mail-Adresse ein, die zu Ihrem Konto gehört. Sie erhalten daraufhin einen Link per E-Mail zugesandt. Nach Aufruf des Links können Sie sich ein neues Passwort anlegen.

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie meinjob.at-Newsletter kostenlos per Mail!

Die Mail-Adresse ist ungültig.

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimme ich den Datenschutzbestimmungen für Newsletter zu. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was zu einer Löschung der erhobenen Nutzerdaten führt.

Danke für Ihre Registrierung

Bevor Sie sich anmelden können, müssen Sie Ihr Konto aktivieren.

Wir haben Ihnen dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Danke für Deine Registrierung

Bevor du dich anmelden kannst, musst du Dein Konto aktivieren.

Wir haben Dir dazu eine E-Mail mit einem Aktivierungslink geschickt.

Sie sind bereits für unseren Newsletter angemeldet

Lachen Sie sich gesund - Was kann Lachen wirklich?

DorisMayer_Lachen_Sie_sich_gesund

In unserer stressbesetzten Zeit kommt das Lachen meist zu kurz. Wir plagen uns in der Arbeit, öfter auch in der Freizeit, und sehen oft nur das Negative. Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht? Kinder lachen bis zu 400-mal am Tag, Erwachsene hingegen nur 15-mal. Heftig oder? Wäre doch toll, wenn wir wieder mehr zum Kind werden könnten, denn Lachen hat viele positive Wirkungen.

  • Je mehr wir lachen, desto mehr Stress bauen wir ab. Das wirkt sich positiv auf unsere körperliche und seelische Verfassung aus.
     
  • Lachen hilft, folgendes zu senken: hohen Blutdruck, Blutfettwerte und den Cholesterinspiegel.
     
  • Lachforscher (die gibt es wirklich!) sind der Meinung, dass zwei bis drei Minuten inniges Lachen so viel bringt wie 15 Minuten Joggen. Was für tolle Neuigkeiten für Couchpotatoes. ????
     
  • Auch unsere Abwehrkräfte, unser Immunsystem werden/wird durch Lachen gestärkt.
     
  • Beim Lachen werden Hormone ausgeschüttet, die uns glücklich stimmen. Die Endorphine beugen auch Entzündungen vor.
     
  • Lachen mindert Stress. Gerade im Beruf, aber auch im privaten Bereich erleben wir immer mehr Stress. Daher ist es umso wichtiger zu entspannen. Lachen erzielt genau das: es baut Spannungen ab und entkrampft. Eine Minute Lachen wirkt so entspannend wie 45 Minuten Meditieren.
     
  • Lachen regt die Verdauung an und fördert somit den Stoffwechsel. Das Risiko eines Herzinfarkts wird auf diese Weise gemindert. Auch Depressionen kann vorgebeugt werden.
     
  • Weiters bringt das Lachen Menschen zusammen und schafft positive Atmosphären. Mit einem Lächeln wirken Sie offen, vertrauenswürdig und glaubhaft. Lächeln verleiht Ihnen eine positive Ausstrahlung, die sich positiv auf andere Menschen auswirkt. Sie werden attraktiver wahrgenommen als Menschen mit ernstem Gesichtsausdruck. (Ein guter Tipp fürs Dating übrigens!)
     
  • Im Job ist hohe Konzentration gefordert. Lachen erhöht den Austausch von Sauerstoff und steigert somit die Konzentrationsfähigkeit.
     
  • Noch ein faszinierender Fakt: Selbst, wenn Sie lachen und Ihnen innerlich gar nicht zum Lachen zu Mute ist - Sie beeinflussen Ihre Stimmung damit positiv.

Lachen ist die beste, gesündeste und kostengünstigste Medizin. Trainieren Sie Ihre Lachmuskeln und bringen Sie damit mehr Wohlbefinden, Gesundheit und Freude in Ihr Leben.

 

Alles Liebe,
Doris

Doris Mayer

Als Lebens- und Sozialberaterin arbeitet
Doris Mayer mit Leidenschaft & Herz. Für meinjob.at schreibt sie Beiträge zu Themen wie Joborientierung, Burnout-Prävention, allgemeine Lebenskrisen u.v.a.m.. Sie folgt ihren Leidenschaften und Träumen – genau dasselbe wünscht Sie sich auch für Ihre KlientInnen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.psychosozialeberatungwien.at.