Meinjob.at
Search
Amtsarztes/Amtsärztin

Amtsarztes/Amtsärztin

locationWiener Neustadt, Österreich
VeröffentlichtVeröffentlicht: vor 2 Wochen
Medizin / Pharma / Sozialwesen

Beim Magistrat der Stadt Wiener Neustadt, Geschäftsbereich III, Gruppe 4, Gesundheits-, Markt- und Veterinäramt gelangt die Stelle eines/einer

Amtsarztes/Amtsärztin
für eine Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung

zur Besetzung.

Sie sind Ärztin oder Arzt und auf der Suche nach etwas Neuem? Sie möchten sich für die allgemeine Gesundheit der Wiener Neustädter Bevölkerung mitverantwortlich fühlen? Bei uns können und sollen Sie sich und Ihre Expertise einbringen. Wir bieten Ihnen eine Stelle mit breitgefächerten und interessanten Anforderungen im öffentlichen Gesundheitsdienst. Das spricht Sie an? Dann bewerben Sie sich!

Aufgabengebiet:

  • Behördliche Aufgaben bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten
  • Durchführung von Impfungen
  • Begutachtung nach dem Mutterschutzgesetz
  • Gutachterliche Tätigkeit zu umwelthygienischen Fragen, z.B. Wasser, Luft und Lärm, in diversen behördlichen Verfahren (z.B. Gewerbeordnung oder Veranstaltungsgesetz)
  • Untersuchungen und Gutachtenerstellung zu diversen medizinischen Fragestellungen wie z.B. Arbeitsfähigkeit
  • Suchtmittelangelegenheiten (Substitution, Begutachtung nach dem Suchtmittelgesetz, usw.)
  • Sanitäre Aufsicht (Krankenanstalten, Apotheken, Trinkwasser, Pflegeheime, Wasser, Bäderhygiene, usw.)
  • Totenbeschau
  • Unterbringungsgesetz

Es besteht auch die Möglichkeit zu begrenzten Aufgabengebieten in Teilzeitvereinbarung.

Persönliche Anforderungen:

  • Arzt/Ärztin der Allgemeinmedizin (ius practicandi)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis eines Mitgliedstaates der EU
  • absolvierter Physikatskurs bzw. die Bereitschaft, diesen Kurs zu absolvieren
  • Bereitschaft zu Rufbereitschaftsdienst (Totenbeschau und Unterbringungsgesetz)
  • auch an Wochenenden
  • PC- und IT-Kenntnisse
  • Organisationsqualitäten

Unser Angebot:

  • Versicherung bei der BVAEB
  • interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einer stabilen Organisation
  • krisensichere Arbeitsstelle
  • sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • flexible Arbeitszeiten
  • 6. Urlaubswoche ab dem vollendeten 43. Lebensjahr
  • bezahlte Mittagspause
  • betriebliches Gesundheitsmanagement wie beispielsweise Impfaktionen und Gesundenuntersuchungen

Die Einstellung erfolgt nach dem NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1976 (GVBG) - vorerst befristet auf die Dauer von sieben Monaten - und kann gemäß GVBG zweimal auf bestimmte Zeit und in weiterer Folge auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Die Entlohnung erfolgt nach anrechenbaren Vordienstzeiten im Dienstzweig Nr. 32 nach Entlohnungsgruppe 7.

Bewerbungen müssen bis spätestens 31. Oktober 2024 unter der Kennnummer 103.166 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail mit folgenden Nachweisen einlangen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Geburtsurkunde (Kopie), Meldenachweis (Kopie), Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie), Nachweis der Ableistung des Präsenz- bzw. Zivildienstes (Kopie), Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse (Kopie), unbescholtenes Vorleben (Strafregisterbescheinigung nicht älter als drei Monate).

Nähere Auskünfte erteilt Frau Mag. Doris Burgemeister, Leiterin der Stabsstelle Personalangelegenheiten, Tel.: 02622/373-200.

Etwaige anlässlich Ihrer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie beispielsweise Fahrt-kosten, Tages- oder Nächtigungsgelder, werden nicht ersetzt.